Fünf sterben bei einem Terroranschlag in London

ECONOMIST, 23 Mar 2017, NEWS

MINDESTENS fünf Menschen wurden getötet und etwa 40 verletzt in einem Terroranschlag in Westminster, Zentral-London, am frühen Nachmittag des 22. März. Der Angriff begann, als ein Mann ein Auto in Fußgänger an der Westminster Bridge fuhr und zwei von ihnen tötete. Ein Video zeigt eine Anzahl von Leuten, die auf der Straße liegen und von anderen Mitgliedern der Öffentlichkeit besucht werden.

Die Polizei sagt, dass der Fahrer des Autos dann das Gut der Häuser des Parlaments betrat und einen Polizeibeamten erstarrte und ihn tötete. Der Führer des Unterhauses, David Lidington, sagte den Mitgliedern des Parlaments, dass der "angebliche Angreifer von bewaffneter Polizei erschossen wurde". Der Angreifer starb später.

Schottland Yard behandelt den Angriff, der am ersten Jahrestag der Angriffe stattfand, die 32 Menschen in Brüssel als terroristischen Vorfall töteten. Zusätzliche Polizeibeamte wurden in ganz London eingesetzt. Nach dem Treffen des Dringlichkeitsausschusses der Regierung verurteilte Theresa May, der Ministerpräsident, das, was sie als "kranker und verdorbener Terroranschlag" im "Herz unserer Hauptstadt" bezeichnete.

Diese Geschichte wird aktualisiert, da weitere Details bestätigt werden. Das letzte Update war um 12.59 Uhr Londoner Zeit.

Quelle: Economist

OTHER POSTS YOU MAY LIKE:

Nokia 3310 returns for $52 and it has Snake

Meinungsmache mit Falschmeldungen

Musikgruppe Hotspot Zagreb 2016

Der Neue Graph Maker fuer die Schule

Comments